UniWiND-Symposium 2017

„Gute wissenschaftliche Praxis in der Promotion – Von Anfang an“

20. November 2017, Leibniz Universität Hannover

Wir bedanken uns herzlich bei der Leibniz Universität Hannover als gastgebende Universität und bei der Fritz Thyssen Stiftung für Wissenschaftsförderung für die finanzielle Unterstützung! Unser Dank gilt außerden allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am UniWiND-Symposium 2017.

Pressemitteilung zu den Ergebnissen des Symposiums

Veranstaltungsort

Leibniz Universität Hannover
Leibnizhaus
Holzmarkt 4
30159 Hannover

Das Leibnizhaus ist nur ca. 10 min Fußweg vom Hauptbahnhof entfernt. Einen Lageplan finden Sie hier.

Programm

Hier finden Sie das aktuelle Programm als PDF-Datei zum Download (Stand: 14. November 2017).

Präsentationen

Hier finden Sie die Präsentationen der Veranstaltung (PDF-Dateien), wenn diese von den Referentinnen und Referenten zur Veröffentlichung freigegeben wurden.

Dr. Hjördis Czesnick "Prävention von und Unterstützung bei Konflikten in der Promotionsphase.
Beobachtungen des Ombudsman für die Wissenschaft"

PD Dr. Dr. Gerlinde Sponholz "Promovierende und gute wissenschaftliche Praxis"

Dr. Christian Dumpitak & Dr. Sibel Vurgun "Gute wissenschaftliche Praxis an Graduierteneinrichtungen.  Bestandsaufnahme und Umsetzungsstrategien"

Best Practice-Vorträge

Impressionen (Fotos: Moritz Küstner)

Teilnahmebeitrag

Der Teilnahmebeitrag beträgt für Angehörige von UniWiND-Mitgliedsuniversitäten 50 EUR pro Person. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, deren Universitäten/Einrichtungen nicht Mitglied des Verbandes UniWiND sind, beträgt der Teilnahmebeitrag 150 EUR.

Hinweis: Bitte geben Sie im Anmeldeformular eine gültige Rechnungsadresse an, an die die Rechnung über den Teilnahmebeitrag geschickt werden soll.

Hinweis zur Erstattung von Teilnahmebeiträgen

Bei Absagen weniger als 14 Tage vor der Veranstaltung ist die Erstattung bereits gezahlter Teilnahmebeiträge aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Wir bitten um Verständnis.

Reisekostenzuschuss für Promovierende

UniWiND unterstützt die Teilnahme von Promovierenden durch Reisekostenzuschüsse. Diese können nach Vorlage der Originalbelege gewährt werden, wenn die Reisekosten nicht von der eigenen Universität/Einrichtung übernommen werden können. Interessierte können sich per E-Mail an die Geschäftsstelle wenden.

Mit freundlicher Unterstützung von