Unterstützung beim Schreiben: Schreibberatung & Schreibgruppenarbeit in der Graduiertenförderung

Termin, Ort und Trainer

10. Dezember 2018, 10:00 – 18:00 Uhr und 11. Dezember 2018, 9:00 – 15:30 Uhr
Technische Universität Dresden
Trainerin: Dr. Katharina Ulbrich, Dr. Katrin Jordan, Dr. Barbara Könczöl

Egal in welchem Fachbereich – Promovieren heißt früher oder später immer auch Schreiben. Schreiben ist eine der wichtigsten Schlüsselkompetenzen für das wissenschaftliche Arbeiten und stellt zugleich eine der großen Herausforderungen während der Promotionsphase dar. In Doktorandenseminaren und Gesprächen mit dem/-r Betreuer/in stehen zumeist fachliche Fragen im Mittelpunkt, der Schreibprozess und die möglichen Schwierigkeiten damit werden eher selten thematisiert. Fachübergreifende Graduierteneinrichtungen können hier eine geeignete Plattform bieten, um Schreibende aller Disziplinen in ihrem Schreibprozess zu unterstützen: durch individuelle Schreibberatung, Schreibgruppen, Schreib-Workshops, Schreibwochen oder Schreib-Retreats.

Ziele der Weiterbildung

Der zweitägige Workshop richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Graduierteneinrichtungen, die Unterstützungsformate für das wissenschaftliche Schreiben entwickeln bzw. ausbauen und sich dazu vernetzen möchten. Er gibt einerseits Einblicke in die Theorie des Schreibens, andererseits werden praktische Schreibübungen vorgestellt und ausprobiert. Außerdem werden die Grundzüge, das Rollenverständnis und das Handwerkszeug für die überfachliche Schreibberatung erarbeitet und Erfahrungen dazu ausgetauscht.

Inhalte

  • Schreibprozessmodelle, Schreibertypen, Schreibschwierigkeiten
  • Nicht-direktive, überfachliche Schreibberatung
  • Schreibübungen und Textfeedback
  • Schreibgruppenarbeit/Schreibworkshops/Schreib-Retreats
  • Angebote zum Schreiben in der Graduiertenförderung und institutionelle Vernetzung

 

Zum Anmeldeformular.

Wichtige Informationen zur An/Abmeldung und zu den Kosten